elektrodynamisch

elektrodynamisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
elektrodynamisch
Alle weiteren Formen: Flexion:elektrodynamisch

Worttrennung:

elek·t·ro·dy·na·misch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [eˌlɛktʁodyˈnaːmɪʃ], [eˈlɛktʁodyˌnaːmɪʃ]
Hörbeispiele:   elektrodynamisch (Info),   elektrodynamisch (Info)

Bedeutungen:

[1] auf der Elektrodynamik beruhend; die Elektrodynamik betreffend

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs zum Stamm des Wortes Elektrodynamik mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Gegenwörter:

[1] elektrostatisch

Oberbegriffe:

[1] dynamisch

Beispiele:

[1] „Als dann 1866 Werner von Siemens noch den elektrodynamischen Generator erfand, wurde die Umwandlung von Wasserkraft in elektrischen Strom möglich.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „elektrodynamisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „elektrodynamisch
[1] The Free Dictionary „elektrodynamisch
[1] Duden online „elektrodynamisch

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Wasserkraft“ (Stabilversion)