Hauptmenü öffnen

Mattscheibe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Mattscheibe

die Mattscheiben

Genitiv der Mattscheibe

der Mattscheiben

Dativ der Mattscheibe

den Mattscheiben

Akkusativ die Mattscheibe

die Mattscheiben

Worttrennung:

Matt·schei·be, Plural: Matt·schei·ben

Aussprache:

IPA: [ˈmatˌʃaɪ̯bə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] lichtdurchlässige Scheibe, auf die bei optischen Kameras zur manuellen Scharfstellung das Bild projiziert wird
[2] umgangssprachlich: Bildschirm eines Fernsehapparates

Synonyme:

[1] Einstellscheibe
[2] Fernseher, Glotze

Beispiele:

[1] Die Mattscheibe dient zur manuellen Scharfstellung.
[2] Du kannst doch nicht den ganzen Tag vor der Mattscheibe sitzen.
[2] „Ich habe mir eine Kassette auf häuslicher Mattscheibe angeschaut; in Kinos läuft der Schwarzweißfilm schon lange nicht mehr.“[1]

Redewendungen:

eine Mattscheibe haben

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Mattscheibe
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mattscheibe
[1, 2] canoonet „Mattscheibe
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMattscheibe
[1, 2] The Free Dictionary „Mattscheibe
[2] Duden online „Mattscheibe

Quellen:

  1. Günter Grass: Im Krebsgang. Eine Novelle. Steidl, Göttingen 2002, ISBN 3-88243-800-2, Seite 68.