Hauptmenü öffnen

Massenkeilerei (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Massenkeilerei

die Massenkeilereien

Genitiv der Massenkeilerei

der Massenkeilereien

Dativ der Massenkeilerei

den Massenkeilereien

Akkusativ die Massenkeilerei

die Massenkeilereien

Worttrennung:

Mas·sen·kei·le·rei, Plural: Mas·sen·kei·le·rei·en

Aussprache:

IPA: [ˈmasn̩kaɪ̯ləˌʁaɪ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] handgreifliche Auseinandersetzung mit Beteiligung vieler Personen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Masse, Fugenelement -n und Keilerei

Oberbegriffe:

[1] Keilerei

Beispiele:

[1] „Jedes Wort von uns hätte unweigerlich eine Prügelei provoziert, die mit Sicherheit in eine Massenkeilerei mit den älteren Schülern ausgeartet wäre.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Massenkeilerei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMassenkeilerei

Quellen:

  1. Luigi Brogna: Spätzle al dente. Neue Geschichten von meiner sizilianischen Familie. 7. Auflage. Ullstein, Berlin 2009, ISBN 978-3-548-26671-8, Seite 292.