Massendefekt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Massendefekt die Massendefekte
Genitiv des Massendefektes
des Massendefekts
der Massendefekte
Dativ dem Massendefekt
dem Massendefekte
den Massendefekten
Akkusativ den Massendefekt die Massendefekte

Worttrennung:

Mas·sen·de·fekt, Plural: Mas·sen·de·fek·te

Aussprache:

IPA: [ˈmasn̩deˌfɛkt]
Hörbeispiele:   Massendefekt (Info)

Bedeutungen:

[1] Kernphysik: Unterschied zwischen der Summe der Massen aller Nukleonen, aus denen ein Atomkern besteht, und der tatsächlich gemessenen, stets kleineren Masse des Atomkerns

Symbole:

[1]  

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Masse und Defekt sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Massenverlust

Gegenwörter:

[1] Massenerhaltung

Beispiele:

[1] „Der Atomkern des Eisenisotops 56Fe weist einen der größten Massendefekte und damit eine der höchsten Bindungsenergien pro Nukleon aller Atomkerne auf.“[1]
[1] „Bei der Sonne bedeutet das, dass in jeder Sekunde etwa 564 Millionen Tonnen Wasserstoff zu 560 Millionen Tonnen Helium ‚verschmolzen‘ werden, der Massendefekt also 4 Millionen Tonnen beträgt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Massendefekt
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Massendefekt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMassendefekt
[1] Duden online „Massendefekt
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Massendefekt“ auf wissen.de
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Massendefekt“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Massendefekt
[1] Lexikon der Physik. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1998 auf spektrum.de, „Massendefekt

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Eisen“ (Stabilversion)
  2. Wikipedia-Artikel „Wasserstoffbrennen“ (Stabilversion)