Marathonläufer

Marathonläufer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Marathonläufer

die Marathonläufer

Genitiv des Marathonläufers

der Marathonläufer

Dativ dem Marathonläufer

den Marathonläufern

Akkusativ den Marathonläufer

die Marathonläufer

 
[1] Marathonläufer

Worttrennung:

Ma·ra·thon·läu·fer, Plural: Ma·ra·thon·läu·fer

Aussprache:

IPA: [ˈmaːʁatɔnˌlɔɪ̯fɐ]
Hörbeispiele:   Marathonläufer (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: Teilnehmer an einem Marathon

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Marathon und Läufer

Weibliche Wortformen:

[1] Marathonläuferin

Oberbegriffe:

[1] Langstreckenläufer, Läufer

Beispiele:

[1] Die Marathonläufer erreichten erschöpft das Ziel.
[1] „Der Kenianer ist Olympiasieger und einer der besten, wenn nicht der beste Marathonläufer der Geschichte.“[1]
[1] „Als Marathonläufer weiß ich, was es heißt, sich gezielt vorzubereiten, diszipliniert zu trainieren, konzentriert an den Start zu gehen und auch dann noch durchzuhalten, wenn es einmal schwerfällt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Marathonläufer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMarathonläufer
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Marathonläufer

Quellen:

  1. Henrik Bahlmann Und Jan Göbel: Läuft Eliud Kipchoge als erster Mensch einen Marathon unter zwei Stunden?. In: Spiegel Online. 11. Oktober 2019, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 30. Juni 2020).
  2. Theo Bergauer: Warum Gewinner mehrfach siegen. Haufe-Lexware, 2014, ISBN 978-3-648-05981-4, Seite 13 (Zitiert nach Google Books)