Macchia (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Macchia die Macchien
Genitiv der Macchia der Macchien
Dativ der Macchia den Macchien
Akkusativ die Macchia die Macchien

Nebenformen:

Macchie

Worttrennung:

Mac·chia, Plural: Mac·chien

Aussprache:

IPA: [ˈmaki̯a]
Hörbeispiele:   Macchia (Info)

Bedeutungen:

[1] Geobotanik: immergrüne Buschwaldgebiete im Mittelmeerraum

Synonyme:

[1] Maquis

Beispiele:

[1] „In der Tat habe ich im ganzen Bereich der Mittelmeerländer nirgends so üppige und so aromatische Macchien getroffen wie auf Korsika.“[1]
[1] „Hausbesitzer müssen die Macchia 50 m um ihr Haus herum abholzen, sonst zahlt die Versicherung im Brandfall nicht.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Macchia
[1] Duden online „Macchia
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Macchia
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMacchia

Quellen:

  1. Theobald Fischer: Mittelmeerbilder. BoD – Books on Demand, 2012, ISBN 978-3-86444483-8, Seite 50 (Zitiert nach Google Books, Google Books).
  2. Karen Nölle: DUMONT Reise-Taschenbuch Korsika. DuMont Reiseverlag, 2011, ISBN 978-3-7701-7262-7, Seite 57 (Zitiert nach Google Books, Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Boccia, Macchie