Luftionisation

Luftionisation (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Luftionisation die Luftionisationen
Genitiv der Luftionisation der Luftionisationen
Dativ der Luftionisation den Luftionisationen
Akkusativ die Luftionisation die Luftionisationen

Nebenformen:

Luftionisierung, Luftionisator

Worttrennung:

Luft·io·ni·sa·ti·on, Plural: Luft·io·ni·sa·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Luftionisation (Info)

Bedeutungen:

[1] die Entfernung eines oder mehrerer Elektronen aus einem Atom, Molekül oder Molekülketten durch Energiezufuhr in Luft

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Luft und Ionisation

Synonyme:

[1] Ionisierung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Luftionisierung

Oberbegriffe:

[1] Atomphysik, Chemie, Physik, Technik, Vorgang

Beispiele:

[1] „Staubemissionen werden durch die Luftionisation nicht beeinflusst.“[1]
[1] „Andererseits gibt es Hinweise darauf, dass Luftionisation zu verstärktem nächtlichen Husten führt, was gegen den Einsatz bei Lungenerkrankungen spricht.“[2]
[1] „Die Luftionisation entsteht durch Strahlung natürlicher künstlicher radioaktiver Stoffe, durch kosmische Strahlung sowie UV-Strahlung.“[3]
[1] „In kritischen Umgebungen ist aktive Luftionisation die ideale Methode zur Kontrolle und Neutralisierung elektrostatischer Ladungen.“[4]
[1] „Zahlreiche Autoren haben in ihren Publikationen die komplexe Thematik der Luftionisation beschrieben und Hersteller von Ionisatoren bemühten sich, ihren Produkten durch werbewirksame Abhandlungen biologische Wirkungen nachzusagen.“[5]

Wortbildungen:

Luftionisationsanlage

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Luftionisation

Quellen:

  1. Keim- und Luftschadstoffemissionen einer Sauenzuchtanlage(PDF; 1,5 MB) www.umwelt.sachsen.de, abgerufen am 19. Dezember 2013
  2. Luftionisation www.lungeninformationsdienst.de, abgerufen am 19. Dezember 2013
  3. Luftionisation www.geomedair.com, abgerufen am 19. Dezember 2013
  4. Aktive Luftionisation www.pmt.eu, abgerufen am 19. Dezember 2013
  5. Hans-Hermann Gimbel: Luftionen-Luftionisatoren www.baubiologie.de, abgerufen am 19. Dezember 2013