Lichterkette (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Lichterkette

die Lichterketten

Genitiv der Lichterkette

der Lichterketten

Dativ der Lichterkette

den Lichterketten

Akkusativ die Lichterkette

die Lichterketten

 
[1] Lichterketten
 
[2] Lichterkette in Wien

Worttrennung:

Lich·ter·ket·te, Plural: Lich·ter·ket·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlɪçtɐˌkɛtə]
Hörbeispiele:   Lichterkette (Info)

Bedeutungen:

[1] mehrere Leuchtmittel an einem gemeinsamen Träger
[2] Ausdrucksform der friedlichen Demonstration mit brennenden Kerzen oder anderen Lichtquellen in der Hand

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Licht, Fugenelement -er und dem Substantiv Kette

Oberbegriffe:

[1] Kette
[2] Demonstration

Beispiele:

[1] Weihnachtsbäume werden gerne mit Lichterketten geschmückt.
[1] „Es ist früher Abend, überall leuchten bunte Lichterketten, auf den Straßen drängen sich die Autos.“[1]
[2] „Und ich nahm zum ersten Mal in meinem Leben an einer Lichterkette teil.“[2]
[2] „Mit Kerzen in den Händen bildeten Menschen gegen 19 Uhr eine Lichterkette gegen Fremdenfeindlichkeit um den Innnenstadtring.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Menschenlichterkette

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Lichterkette (Beleuchtung)
[2] Wikipedia-Artikel „Lichterkette (Demonstration)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lichterkette
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLichterkette
[1] Duden online „Lichterkette

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 95.
  2. Mehmet Gürcan Daimagüler: Kein schönes Land in dieser Zeit. Das Märchen von der gescheiterten Integration. Goldmann, München 2013, ISBN 978-3-442-15737-2, Seite 218.
  3. Legida-Jahrestag – Lichterketten gegen Rechtsbündnis in Leipzig, Deutschlandfunk, 12. Januar 2016.Abgerufen am 8. April 2019.