Leuchtkörper

Leuchtkörper (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Leuchtkörper

die Leuchtkörper

Genitiv des Leuchtkörpers

der Leuchtkörper

Dativ dem Leuchtkörper

den Leuchtkörpern

Akkusativ den Leuchtkörper

die Leuchtkörper

Worttrennung:

Leucht·kör·per, Plural: Leucht·kör·per

Aussprache:

IPA: [ˈlɔɪ̯çtˌkœʁpɐ]
Hörbeispiele:   Leuchtkörper (Info)

Bedeutungen:

[1] Bauteil einer elektrischen Leuchte, das die elektrische Energie in Licht- und Wärmeenergie umwandelt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs leuchten und Körper

Beispiele:

[1] „Seitdem das Aus der Glühbirne beschlossen wurde, tut sich manch einer schwer mit der Wahl der passenden Leuchtkörper.[1]
[1] „Im allgemeinen sind Leuchtkörper für vorwiegend direktes Licht zweckmäßig, weil hauptsächlich der Ladentisch und der Hackklotz gut beleuchtet werden müssen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Leuchtkörper
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLeuchtkörper
[*] The Free Dictionary „Leuchtkörper

Quellen:

  1. Wahl der richtigen Leuchtkörper
  2. Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1965, ISBN 3-423-00295-6, Seite 124. Erstveröffentlichung 1929.