Lernersprache (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Lernersprache

die Lernersprachen

Genitiv der Lernersprache

der Lernersprachen

Dativ der Lernersprache

den Lernersprachen

Akkusativ die Lernersprache

die Lernersprachen

Worttrennung:

Ler·ner·spra·che, Plural: Ler·ner·spra·chen

Aussprache:

IPA: [ˈlɛʁnɐˌʃpʁaːxə]
Hörbeispiele:   Lernersprache (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik, speziell Spracherwerbsforschung: Sprachstadium einer Person, die dabei ist, eine Fremdsprache zu erlernen, bevor sie diese beherrscht

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Lerner und Sprache

Sinnverwandte Wörter:

[1] Interimsprache, Interlanguage, Lernervarietät

Oberbegriffe:

[1] Sprache

Beispiele:

[1] „»Lerner verwenden Formeln und Routinen in ihrer Interlanguage (Lernersprache).«“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Lernerkorpora#Implikationen für die Fremdsprachendidaktik
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Lernersprache“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage, Stichwort: „Lernersprache“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2010. ISBN 978-3-476-02335-3.

Quellen:

  1. Karl Kukule: Vortrag von Prof. Dr. phil. Frank Kostrzewa: Formeln und Routinen beim Erwerb des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache. In: Der Sprachdienst 6, 2010, Seite 208-209; Zitat Seite 209.