Lüftungsrad (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Lüftungsrad die Lüftungsräder
Genitiv des Lüftungsrades
des Lüftungsrads
der Lüftungsräder
Dativ dem Lüftungsrad
dem Lüftungsrade
den Lüftungsrädern
Akkusativ das Lüftungsrad die Lüftungsräder

Worttrennung:

Lüf·tungs·rad, Plural: Lüf·tungs·rä·der

Aussprache:

IPA: [ˈlʏftʊŋsˌʁaːt]
Hörbeispiele:   Lüftungsrad (Info)

Bedeutungen:

[1] rundes Bauteil mit Luftflügeln, das um seine Achse rotiert und eine gerichtete Luftbewegung bewirkt
[2] Stellschraube die die Luftzirkulation drosselt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Lüftung und Rad, mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Flügelrad, Lüfterrad

Beispiele:

[1] „Auf der Rückseite neben einem Stundenzähler befindet sich das Lüftungsrad, durch das eine Überhitzung der Harze während der Polymerisation vermieden wird.“[1]
[1] „Auf der Composites Europe präsentiert das Team auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand an einem Pkw-Vorderwagenmodell verschiedene Prototypen aus Faserverbundwerkstoffen – beispielsweise den Frontendmontageträger, der aus langfaserverstärktem Thermoplast hergestellt wurde und der Scheinwerfer und Lüftungsrad trägt.“[2]
[1] „Für die Werner Schmid GmbH montieren sie beispielsweise unter Anleitung Lüftungsräder.“[3]
[2] „Regle nun die Flamme mit dem Lüftungsrad soweit zurück, bis sie gerade noch nichtleuchtend ist.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLüftungsrad

Quellen:

  1. Apparate(PDF; 303 KB) www.pressing-dental.com, abgerufen am 24. November 2013
  2. Energie sparen mit Leichtbau www.archiv.fraunhofer.de, abgerufen am 24. November 2013
  3. Fulda tickt einfach anders www.ihk-fulda.de, abgerufen am 24. November 2013
  4. Flammenfärbung einiger Elemente(PDF; 9 KB) www.idn.uni-bremen.de, abgerufen am 24. November 2013