Kursteilnehmerin

Kursteilnehmerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Kursteilnehmerin die Kursteilnehmerinnen
Genitiv der Kursteilnehmerin der Kursteilnehmerinnen
Dativ der Kursteilnehmerin den Kursteilnehmerinnen
Akkusativ die Kursteilnehmerin die Kursteilnehmerinnen

Worttrennung:

Kurs·teil·neh·me·rin, Plural: Kurs·teil·neh·me·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈkʊʁstaɪ̯lˌneːməʁɪn]
Hörbeispiele:   Kursteilnehmerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die an einem Kurs teilnimmt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Kursteilnehmer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Kursteilnehmer

Oberbegriffe:

[1] Teilnehmerin

Beispiele:

[1] „Immer neue Beispiele fallen ihnen ein, um der frisch dazugestoßenen Kursteilnehmerin aus dem Iran das Wort "süchtig", das Cahaya so eindringlich darzustellen versucht, auf Englisch, Arabisch, mit Händen und Füßen zu erklären.“[1]
[1] „Anders ist das bei Berufsrückkehrerinnen: Hier reicht es meist, wenn eine Kursteilnehmerin irgendwann einmal zwölf Monate beitragspflichtig beschäftigt war.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Kursteilnehmerin“, Seite 663.
[1] Duden online „Kursteilnehmerin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kursteilnehmerin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKursteilnehmerin

Quellen: