Kunststofffenster

Kunststofffenster (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Kunststofffenster die Kunststofffenster
Genitiv des Kunststofffensters der Kunststofffenster
Dativ dem Kunststofffenster den Kunststofffenstern
Akkusativ das Kunststofffenster die Kunststofffenster
 
[1] eine weißes Kunststofffensters mit eingelegten Sprossen (im Glashohlraum)
 
[1] das Profil eines weißen Kunststofffensters (Schnittmodell)

Alternative Schreibweisen:

Kunststoff-Fenster

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Kunststoffenster

Worttrennung:

Kunst·stoff·fens·ter, Plural: Kunst·stoff·fens·ter

Aussprache:

IPA: [ˈkʊnstʃtɔfˌfɛnstɐ]
Hörbeispiele:   Kunststofffenster (Info)

Bedeutungen:

[1] eine baulich verschieden ausgestaltete verglaste Öffnung in einem Bauwerk die im wesentlichen aus Kunststoff und Glas besteht

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kunststoff und Fenster

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kunststofftür

Gegenwörter:

[1] Holzfenster, Metallfenster

Oberbegriffe:

[1] Fenster

Kurzformen:

[1] PVC-Fenster

Beispiele:

[1] „Der bei Kunststofffenstern verwendete Werkstoff ist PVC (Polyvinylchlorid).“[1]
[1] „Kunststofffenster werden in fast allen Größen, Formen und Farben hergestellt und lassen sich in jeder gewünschten Art öffnen.“[2]
[1] „Auch besonderen Anforderungen in den Bereichen Wärmedämmung, Einbruchhemmung oder Schallschutz werden Kunststofffenster von Weru gerecht.“[3]

Wortbildungen:

[1] Kunststofffenstersystem

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Kunststofffenster
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKunststofffenster
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kunststofffenster

Quellen:

  1. Kunststofffenster www.daku-fenster.de, abgerufen am 10. Dezember 2014
  2. Form und Funktion www.frenkert-fenster.de, abgerufen am 10. Dezember 2014
  3. Fenster aus Kunststoff – langlebig und formstabil www.weru.de, abgerufen am 10. Dezember 2014