Kostenexplosion

Kostenexplosion (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kostenexplosion

die Kostenexplosionen

Genitiv der Kostenexplosion

der Kostenexplosionen

Dativ der Kostenexplosion

den Kostenexplosionen

Akkusativ die Kostenexplosion

die Kostenexplosionen

Worttrennung:

Kos·ten·ex·plo·si·on, Plural: Kos·ten·ex·plo·si·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈkɔstn̩ʔɛksploˌzi̯oːn]
Hörbeispiele:   Kostenexplosion (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: starker Anstieg des Preises oder der Kosten

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Kosten und Explosion

Beispiele:

[1] In Deutschland ist immer mal wieder die Rede von der Kostenexplosion im Gesundheitssektor.
[1] „Die Kostenexplosion verhinderte aber nicht das nächste AKW.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „Kostenexplosion“
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kostenexplosion
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKostenexplosion
[1] The Free Dictionary „Kostenexplosion

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 91.