Kopftuchträgerin

Kopftuchträgerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Kopftuchträgerin die Kopftuchträgerinnen
Genitiv der Kopftuchträgerin der Kopftuchträgerinnen
Dativ der Kopftuchträgerin den Kopftuchträgerinnen
Akkusativ die Kopftuchträgerin die Kopftuchträgerinnen

Worttrennung:

Kopf·tuch·trä·ge·rin, Plural: Kopf·tuch·trä·ge·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈkɔp͡ftuːxˌtʁɛːɡəʁɪn]
Hörbeispiele:   Kopftuchträgerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die ein Kopftuch trägt

Herkunft:

Formal: Ableitung (speziell Motion, Movierung) von Kopftuchträger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in. Womöglich muss die Ableitung in diesem speziellen Fall eher in anderer Richtung gesehen werden, da Kopftuchträger wesentlich seltener ist als Kopftuchträgerin; dann wäre Kopftuchträger als Rückbildung zu Kopftuchträgerin aufzufassen und Kopftuchträgerin als Determinativkompositum aus Kopftuch und Trägerin.

Unterbegriffe:

[1] Kopftuchmädchen

Beispiele:

[1] „Jetzt laufen von Jahr zu Jahr mehr Kopftuchträgerinnen durch Bochums Innenstadt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kopftuchträgerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKopftuchträgerin

Quellen:

  1. Tania Kambouri: Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin. 4. Auflage. Piper, München, Berlin, Zürich 2015, ISBN 978-3-492-06024-0, Seite 124.