Kaufanreiz (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Kaufanreiz die Kaufanreize
Genitiv des Kaufanreizes der Kaufanreize
Dativ dem Kaufanreiz
dem Kaufanreize
den Kaufanreizen
Akkusativ den Kaufanreiz die Kaufanreize

Worttrennung:

Kauf·an·reiz, Plural: Kauf·an·rei·ze

Aussprache:

IPA: [ˈkaʊ̯fʔanˌʁaɪ̯t͡s]
Hörbeispiele:   Kaufanreiz (Info)

Bedeutungen:

[1] Motivation, Ansporn zum Kauf von etwas

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs kaufen und dem Substantiv Anreiz

Oberbegriffe:

[1] Anreiz

Beispiele:

[1] „Der staatliche Kaufanreiz für Elektroautos ist in Deutschland minimal – auch, weil die Akzeptanz dafür fehlt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaufanreiz
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Kaufanreiz
[1] Duden online „Kaufanreiz

Quellen:

  1. Christoph M. Schwarzer: Deutschland bestraft das Elektroauto. In: Zeit Online. 31. Oktober 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 2. Juli 2019).