Kartenspieler

Kartenspieler (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Kartenspieler die Kartenspieler
Genitiv des Kartenspielers der Kartenspieler
Dativ dem Kartenspieler den Kartenspielern
Akkusativ den Kartenspieler die Kartenspieler
 
[1] Kartenspieler

Worttrennung:

Kar·ten·spie·ler, Plural: Kar·ten·spie·ler

Aussprache:

IPA: [ˈkaʁtn̩ˌʃpiːlɐ]
Hörbeispiele:   Kartenspieler (Info),   Kartenspieler (Info), Plural: (gleich Singularform)

Bedeutungen:

[1] jemand, der ein Kartenspiel spielt

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Kartenspiel mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Weibliche Wortformen:

[1] Kartenspielerin

Oberbegriffe:

[1] Spieler

Unterbegriffe:

[1] Pokerspieler, Skatspieler

Beispiele:

[1] Jeder Kartenspieler freute sich über ein gutes Blatt.
[1] „Nach einem Streit gehen sich die Kartenspieler in den ersten Tagen der nächsten Woche aus dem Wege, und wir sitzen, was die Sprachen anbetrifft, in einem kleinen Babylon.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kartenspieler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKartenspieler
[1] The Free Dictionary „Kartenspieler
[1] Duden online „Kartenspieler

Quellen:

  1. Erwin Strittmatter: Der Laden. Roman. Aufbau Verlag, Berlin/Weimar 1983, Seite 136.