Jahresbeginn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Jahresbeginn

die Jahresbeginne

Genitiv des Jahresbeginnes
des Jahresbeginns

der Jahresbeginne

Dativ dem Jahresbeginn
dem Jahresbeginne

den Jahresbeginnen

Akkusativ den Jahresbeginn

die Jahresbeginne

Worttrennung:

Jah·res·be·ginn, Plural: Jah·res·be·gin·ne

Aussprache:

IPA: [ˈjaːʁəsbəˌɡɪn]
Hörbeispiele:   Jahresbeginn (Info)

Bedeutungen:

[1] der erste Zeitabschnitt eines Jahres

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Jahr und Beginn sowie dem Fugenelement -es

Synonyme:

[1] Jahresanfang

Gegenwörter:

[1] Jahresausklang, Jahresende

Oberbegriffe:

[1] Beginn

Beispiele:

[1] Seit Jahresbeginn ist mein bester Freund nur noch am Arbeiten.
[1] „Stalin hatte sich zu Jahresbeginn geweigert, Russland zu verlassen, die Kriegslage und seine Gesundheit erlaubten es nicht.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] seit Jahresbeginn, zum Jahresbeginn

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Jahresbeginn
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jahresbeginn
[*] canoonet „Jahresbeginn
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJahresbeginn
[*] The Free Dictionary „Jahresbeginn
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Jahresbeginn
[1] Duden online „Jahresbeginn
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 902.

Quellen:

  1. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 153.