Jahresanfang (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Jahresanfang

die Jahresanfänge

Genitiv des Jahresanfanges
des Jahresanfangs

der Jahresanfänge

Dativ dem Jahresanfang
dem Jahresanfange

den Jahresanfängen

Akkusativ den Jahresanfang

die Jahresanfänge

Worttrennung:

Jah·res·an·fang, Plural: Jah·res·an·fän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈjaːʁəsˌʔanfaŋ]
Hörbeispiele:   Jahresanfang (Info)

Bedeutungen:

[1] der erste Zeitabschnitt eines Jahres

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Jahr und Anfang sowie dem Fugenelement -es

Synonyme:

[1] Jahresbeginn

Gegenwörter:

[1] Jahresende

Oberbegriffe:

[1] Anfang

Beispiele:

[1] Der Jahresanfang ist bei uns in der Firma immer eine ruhige Zeit gewesen.
[1] „Und an einem besonderen Tag zu Jahresanfang besteigen ihn die Schul- und Kindergartenkinder und sehen dann nach den langen Nächten das erste Mal im Jahr wieder einen Sonnenstrahl am Horizont aufblitzen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] seit Jahresanfang, zum Jahresanfang

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Jahresanfang
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jahresanfang
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJahresanfang
[1] The Free Dictionary „Jahresanfang
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Jahresanfang
[1] Duden online „Jahresanfang
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 902.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 171f.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Anfangsjahre