Inserat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Inserat

die Inserate

Genitiv des Inserates
des Inserats

der Inserate

Dativ dem Inserat

den Inseraten

Akkusativ das Inserat

die Inserate

Worttrennung:

In·se·rat, Plural: In·se·ra·te

Aussprache:

IPA: [ɪnzeˈʁaːt]
Hörbeispiele:   Inserat (Info)
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] Anzeige in einer Zeitung oder Zeitschrift

Herkunft:

Ableitung vom Stamm von inserieren mit dem Ableitungsmorphem -at

Synonyme:

[1] Anzeige, Annonce, Exposé

Unterbegriffe:

[1] Zeitungsinserat

Beispiele:

[1] Jemand der ein Inserat aufgibt, ist ein Inserent.
[1] Ich werde in der lokalen Zeitung ein Inserat aufgeben, um meine alten Möbel loszuwerden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Inserat aufgeben, ein Inserat lesen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Inserat
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inserat
[*] canoonet „Inserat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalInserat
[1] The Free Dictionary „Inserat
[1] Duden online „Inserat
[1] wissen.de – Wörterbuch „Inserat
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Inserat“ auf wissen.de
[*] wissen.de – Lexikon „Inserat
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Inserat

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: anreist, astrein, Retsina, saniert, Satiren, Stearin