Inselbewohner

Inselbewohner (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Inselbewohner die Inselbewohner
Genitiv des Inselbewohners der Inselbewohner
Dativ dem Inselbewohner den Inselbewohnern
Akkusativ den Inselbewohner die Inselbewohner

Worttrennung:

In·sel·be·woh·ner, Plural: In·sel·be·woh·ner

Aussprache:

IPA: [ˈɪnzl̩bəˌvoːnɐ]
Hörbeispiele:   Inselbewohner (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der auf einer Insel wohnt

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Insel und Bewohner

Synonyme:

[1] Insulaner

Weibliche Wortformen:

[1] Inselbewohnerin

Oberbegriffe:

[1] Bewohner

Beispiele:

[1] Vor der Durchführung des Atombombentests wurden die Inselbewohner in Sicherheit gebracht.
[1] „Es kam zu einer Prügelei, bei der sowohl Seeleute als auch Inselbewohner verletzt wurden.“[1]
[1] „In der Tat waren die Inselbewohner vor einigen Jahren mit einer neuen Fähre beschwichtigt worden.“[2]
[1] „Wie so häufig bei Inselbewohnern hegen wir Isländer die größten Vorurteile gegenüber allen Neuerungen, nicht zuletzt, wenn es um Literatur geht.“[3]
[1] „So bekämpften sich die Inselbewohner häufig untereinander, Kannibalismus war, außer in Samoa, weit verbreitet.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Inselbewohner“, Seite 572.
[1] Duden online „Inselbewohner
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inselbewohner
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalInselbewohner
[*] The Free Dictionary „Inselbewohner

Quellen:

  1. Siân Rees: Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 2003, ISBN 3-492-23999-4, Seite 80.
  2. Huldar Breiðfjörð: Schafe im Schnee. Ein Färöer-Roman. Aufbau, Berlin 2013, ISBN 978-3-351-03534-1, Seite 200. Isländisches Original 2009.
  3. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 140. Isländisches Original 1975.
  4. Joachim Mohr: Kokosnüsse und Kannibalen. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer Heft 1, 2016, Seite 84-87, Zitat Seite 86.