Injektion (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Injektion

die Injektionen

Genitiv der Injektion

der Injektionen

Dativ der Injektion

den Injektionen

Akkusativ die Injektion

die Injektionen

Worttrennung:

In·jek·ti·on, Plural: In·jek·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ɪnjɛkˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Einspritzung
[2] Medizin: parenterale Verabreichung flüssiger oder gelöster medizinisch wirksamer Stoffe mit einer Spritze
[3] Fahrzeugtechnik: Kraftstoffeinspritzung
[4] Mathematik: Funktion, bei der jedes Element des Wertebereichs höchstens einmal als Funktionswert angenommen werden kann

Herkunft:

im 19. Jahrhundert von lateinisch injectio → la „das Einspritzen“ entlehnt[1]

Synonyme:

[4] injektive Abbildung

Unterbegriffe:

[1] Kunstharzinjektion
[2] Autoinjektion

Beispiele:

[1] Die Injektion des Kunstharzes wurde nicht meisterhaft bewerkstelligt.
[2] Vor einer Injektion haben viele Kinder Angst.
[2] „Ohne die regelmäßige Injektion verlor das Auge die Fähigkeit wieder.“[2]
[2] Viele Impfungen werden in Form einer Injektion verabreicht

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] intraarterielle Injektion, intrakardiale Injektion, intrakutane Injektion, intradermale Injektion, intramuskuläre Injektion, intrathekale Injektion, subkutane Injektion

Wortbildungen:

[1] Harzinjektionsverfahren, Kunstharzinjektionsverfahren
[2] Injektionslösung, Injektionsnadel, Injektionsnarkose, Injektionsspritze

ÜbersetzungenBearbeiten

[*, 2-4] Wikipedia-Artikel „Injektion
[4] Wikipedia-Artikel „Injektivität
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Injektion
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Injektion
[*] The Free Dictionary „Injektion
[*] Duden online „Injektion
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalInjektion

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Injektion“, Seite 441.
  2. Jonas Richter: Licht und Schleier. In: Ruth Finckh, Manfred Kirchner und andere (Herausgeber): Augen Blicke. Eine Sammlung von Texten aus der Schreibwerkstatt der Universität des Dritten Lebensalters Göttingen. BoD Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7504-1653-6, Seite 115–133, Zitat Seite 129.