Hauptmenü öffnen

Inbegriff (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Inbegriff

die Inbegriffe

Genitiv des Inbegriffs
des Inbegriffes

der Inbegriffe

Dativ dem Inbegriff
dem Inbegriffe

den Inbegriffen

Akkusativ den Inbegriff

die Inbegriffe

Worttrennung:

In·be·griff, Plural: In·be·grif·fe

Aussprache:

IPA: [ˈɪnbəˌɡʁɪf]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Assoziation, typischer Vertreter einer Gruppe
[2] Philosophie: Verallgemeinerung, das reinste Wesen von etwas

Synonyme:

[1] Ausbund, Inkarnation, Kernpunkt, Verkörperung, Prototyp, Quintessenz

Beispiele:

[1] Die Stadt Bordeaux gilt als ein Inbegriff der französischen Weinkultur.
[2] Die Materie ist nach Spinoza der Inbegriff der ausgedehnten Dinge.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inbegriff
[1, 2] Duden online „Inbegriff
[1] canoonet „Inbegriff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalInbegriff
[1] The Free Dictionary „Inbegriff