Humorist (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Humorist

die Humoristen

Genitiv des Humoristen

der Humoristen

Dativ dem Humoristen

den Humoristen

Akkusativ den Humoristen

die Humoristen

Worttrennung:

Hu·mo·rist, Plural: Hu·mo·ris·ten

Aussprache:

IPA: [humoˈʁɪst]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪst

Bedeutungen:

[1] Person, die komische Werke verfasst und /oder komödiantische Aufführungen darbietet

Herkunft:

Belegt seit der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts, unter Einfluss von englisch humorist → en.[1]
Ableitung von Humor mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ist

Synonyme:

[1] Komiker, Spaßmacher

Weibliche Wortformen:

[1] Humoristin

Oberbegriffe:

[1] Unterhaltungskünstler

Unterbegriffe:

[1] Kabarettist, Comedian, Clown

Beispiele:

[1] Vicco von Bülow alias Loriot gilt als einer der bedeutendsten deutschen Humoristen.
[1] „Der tragische Humorist macht sich selbst zugleich zum Zuschauer; er kommt zu einer Distanz von sich selbst.“[2]
[1] „Es ist wenig bekannt, daß auch Königsberg in Preußen seinen eigenen stadtbekannten Humoristen hatte: Robert Johannes.“[3]
[1] „Mark Twain, der große amerikanische Humorist und Erzähler, hat einmal die sicher weise Feststellung getroffen, dass im Himmel nicht gelacht würde.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Humorist
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Humorist
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Humorist
[1] The Free Dictionary „Humorist
[1] Duden online „Humorist
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHumorist
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Humorist

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Humorist
  2. Lutz Röhrich: Der Witz. Seine Formen und Funktionen. Mit tausend Beispielen in Wort und Bild. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1980, ISBN 3-423-01564-0, Seite 150.
  3. Ludwig Hillenbrandt: Mit einer Träne im Knopfloch. Kleine Sittengeschichte des Witzes. Lichtenberg, München 1965, Seite 98.
  4. Hellmuth Karasek: Soll das ein Witz sein?. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 7. Auflage. Wilhelm Heyne Verlag, München 2014, ISBN 978-3-453-41269-9, Seite 287.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Thoriums