Hauptmenü öffnen

Hessisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Hessisch das Hessische
Genitiv (des) Hessisch
(des) Hessischs
des Hessischen
Dativ (dem) Hessisch dem Hessischen
Akkusativ (das) Hessisch das Hessische

Anmerkung:

Die Form „das Hessische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Hessisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:

Hes·sisch, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhɛsɪʃ]
Hörbeispiele:   Hessisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Sammelbezeichnung für eine Gruppe westmitteldeutscher Dialekte, die im Wesentlichen im Gebiet des Bundeslandes Hessen verbreitet sind

Herkunft:

abgeleitet von dem Toponym Hessen

Gegenwörter:

[1] Mittelfränkisch, Moselfränkisch, Rheinfränkisch, Ripuarisch

Beispiele:

[1] Die Dialektbezeichnung (das) Hessisch umfasst mehrere großräumige Dialekte.
[1] Die Flexion des Substantivs "(das) Hessische" zeigt im Genitiv und Dativ Singular die Flexionsendung "-en". (Das) Hessisch hat dagegen nur im Genitiv Singular eine Flexionsendung, das "-s", das aber nur stehen kann und nicht verwendet werden muss.[1]
[1] „In überspitzter Formulierung könnte man sagen: Das »Hessische« ist der bekannteste nicht existierende deutsche Dialekt, und die existierenden »hessischen« Dialekte zählen zu den am wenigsten bekannten »Klangfarben« der deutschen Sprache.“[2]

Wortbildungen:

Mittelhessisch, Niederhessisch, Osthessisch

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hessisch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hessisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hessisch
[1] canoo.net „Hessisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHessisch

Quellen:

  1. Duden. Die Grammatik. 7. Auflage 2005, Abschnitt 474, Seite 355f.
  2. Heinrich J. Dingeldein: Das »Hessische«: der bekannteste nicht existierende Dialekt. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 3, 1993, Seite 33-35, Zitat Seite 33.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hessisch, herrisch