Hauptmenü öffnen

Ripuarisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Ripuarisch das Ripuarische
Genitiv (des) Ripuarisch
(des) Ripuarischs
des Ripuarischen
Dativ (dem) Ripuarisch dem Ripuarischen
Akkusativ (das) Ripuarisch das Ripuarische

Anmerkung:

Die Form „das Ripuarische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Ripuarisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ri·pu·a·risch, Singular 2: das Ri·pu·a·ri·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʁipuˈaːʁɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sprachwissenschaft: Bezeichnung für eine Gruppe von Dialekten links und rechts des Rheins (zwischen dem südlich von Bad Breisig gelegenen Vinxtbach bis (Düsseldorf-)Benrath)

Oberbegriffe:

[1] Mittelfränkisch

Unterbegriffe:

[1] Zentralripuarisch

Beispiele:

[1] „Als exemplarisches Beispiel hierfür kann das westjiddische lange /ā/ gelten, das dem Ripuarischen und weiten Teilen des moselfränkischen Dialekts fremd ist.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ripuarische Dialekte
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ripuarisch
[*] canoo.net „Ripuarisch
[1] Duden online „Ripuarisch

Quellen:

  1. Roland Gruschka: Westjiddisch an Rhein und Main und im übrigen Europa. In: Monika Grübel, Peter Honnen (Herausgeber): Jiddisch im Rheinland. Klartext, Essen 2013, ISBN 978-3-8375-0886-4, Seite 15-40, Zitat Seite 31.