Hauptmenü öffnen

Heldenlied (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Heldenlied

die Heldenlieder

Genitiv des Heldenlieds
des Heldenliedes

der Heldenlieder

Dativ dem Heldenlied
dem Heldenliede

den Heldenliedern

Akkusativ das Heldenlied

die Heldenlieder

Worttrennung:

Hel·den·lied, Plural: Hel·den·lie·der

Aussprache:

IPA: [ˈhɛldn̩ˌliːt]
Hörbeispiele:   Heldenlied (Info)

Bedeutungen:

[1] literarische Gattung kurzer Versdichtung, die der Darstellung der Taten von Helden gewidmet ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Held, Fugenelement -en und Lied

Oberbegriffe:

[1] Lied

Beispiele:

[1] „Kein Heldenlied erzählt von den Taten der Triumphierenden, kein Klagelied schildert die Leiden der Unterlegenen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Heldenlied
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heldenlied
[*] canoonet „Heldenlied
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeldenlied
[*] The Free Dictionary „Heldenlied
[1] Duden online „Heldenlied

Quellen:

  1. Angelika Franz: Reicher Bauer, großer Stall. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 41-52, Zitat Seite 42.