Heiratschance

Heiratschance (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Heiratschance die Heiratschancen
Genitiv der Heiratschance der Heiratschancen
Dativ der Heiratschance den Heiratschancen
Akkusativ die Heiratschance die Heiratschancen

Worttrennung:

Hei·rats·chan·ce, Plural: Hei·rats·chan·cen

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯ʁaːt͡sˌʃɑ̃ːs], [ˈhaɪ̯ʁaːt͡sˌʃɑ̃ːsə], [ˈhaɪ̯ʁaːt͡sˌʃaŋs], [ˈhaɪ̯ʁaːt͡sˌʃaŋsə]
Hörbeispiele:   Heiratschance (Info),   Heiratschance (Info),   Heiratschance (Info),   Heiratschance (Info)

Bedeutungen:

[1] Aussicht, eine Ehe eingehen zu können

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Heirat und Chance sowie dem Fugenelement -s

Beispiele:

[1] „Julie war in der Situation eines nicht mehr jungen Mädchens der grossen Gesellschaft, welches fühlt, dass es sich jetzt um die letzte Heiratschance handelt und dass sich ihr Schicksal jetzt oder nie entscheiden muss.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Heiratschance
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heiratschance
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Heiratschance

Quellen:

  1. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 706. Russische Urfassung 1867.