Heftigkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Heftigkeit die Heftigkeiten
Genitiv der Heftigkeit der Heftigkeiten
Dativ der Heftigkeit den Heftigkeiten
Akkusativ die Heftigkeit die Heftigkeiten

Worttrennung:

Hef·tig·keit, Plural: Hef·tig·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhɛftɪçˌkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Heftigkeit (Info)
Reime: -ɛftɪçkaɪ̯t

Bedeutungen:

[1] starke Intensität eines Vorgangs
[2] starke, emotionale Verhaltensweise

Herkunft:

Ableitung zu heftig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Synonyme:

[1] Stärke, Wucht

Sinnverwandte Wörter:

[2] Unbeherrschtheit

Beispiele:

[1] Von einer solchen Heftigkeit der Unwetter war vorher nicht die Rede.
[1] „Auch das Schneetreiben nahm an Heftigkeit zu.“[1]
[1] „Der Truck war dieser Heftigkeit nicht gewachsen.“[2]
[2] „Der von beiden stets befürchtete und lange aufgeschobene Streit bricht mit aller Heftigkeit aus.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heftigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeftigkeit
[1] The Free Dictionary „Heftigkeit
[1] Duden online „Heftigkeit

Quellen:

  1. Horst Czerny: Polstürmer. Von Siegern und Besiegten im ewigen Eis. Verlag Neues Leben, Berlin 1986, ISBN 3-355-00109-0, Seite 253.
  2. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 55.
  3. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 81.