Singular Plural
Nominativ die Hütsche die Hütschen
Genitiv der Hütsche der Hütschen
Dativ der Hütsche den Hütschen
Akkusativ die Hütsche die Hütschen

Nebenformen:

Hutsche, norddeutsch: Hitsche

Worttrennung:

Hüt·sche, Plural: Hüt·schen

Aussprache:

IPA: [ˈhʏt͡ʃə]
Hörbeispiele:   Hütsche (Info)
Reime: -ʏt͡ʃə

Bedeutungen:

[1] kleine Fußbank, niedriger Schemel
[2] kleiner Schlitten
[3] bairisch: Schaukel

Herkunft:

zu hutschen[1][2]

Beispiele:

[1] Um auf dem oberen Bilderrahmen Staub zu wischen, solltest du besser auf eine Hütsche steigen.
[2] Nun setzt dich endlich auf diese Hütsche!
[1] Ich träumte immer von einem kleinen Garten mit Hütsche.

Übersetzungen

Bearbeiten
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hütsche
[1–3] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Hütsche“ auf wissen.de
[1, 2] Duden online „Hütsche

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hütsche
  2. Duden online „Hütsche