Höchstwert (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Höchstwert

die Höchstwerte

Genitiv des Höchstwertes
des Höchstwerts

der Höchstwerte

Dativ dem Höchstwert
dem Höchstwerte

den Höchstwerten

Akkusativ den Höchstwert

die Höchstwerte

Worttrennung:

Höchst·wert, Plural: Höchst·wer·te

Aussprache:

IPA: [ˈhøːçstˌveːɐ̯t]
Hörbeispiele:   Höchstwert (Info)

Bedeutungen:

[1] größter Wert der erreicht werden kann, höchstmöglicher Wert

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem höchst- und Wert

Synonyme:

[1] Maximalwert, Maximum

Gegenwörter:

[1] Minimum, Tiefstwert

Oberbegriffe:

[1] Wert

Unterbegriffe:

[1] Jahreshöchstwert

Beispiele:

[1] „Aufgrund dessen konnte das EPA mit 105.600 erteilten europäischen Patenten 2017 einen neuen Höchstwert verbuchen.“[1]
[1] „Die Konzentration der Treibhausgase [CO2 und Methan] in der Atmosphäre hat [mit 405,5 ppm (Teilchen pro Million Teilchen)] im vergangenen Jahr [2017] nach Angaben der Vereinten Nationen einen neuen Höchststand erreicht.“[2]
[1] „Die Mehrheit der Parlamentarier bewertet ihr Leben auf einer Skala von 1 bis 10 mit einer 8 (37 Prozent) oder 9 (30 Prozent), bei den Bürgern sind das nur 31 beziehungsweise 23 Prozent. Die wiederum vergeben etwas häufiger den Höchstwert, führen aber ansonsten eher in den mittleren Bereichen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

bisheriger/neuer/vorgegebener Höchstwert

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Höchstwert“, Seite 546.
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Höchstwert
[1] Duden online „Höchstwert
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Höchstwert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHöchstwert
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Höchstwert

Quellen:

  1. Höchstwert bei europäischen Patentanmeldungen aus Österreich. Abgerufen am 22. August 2018.
  2. UNO – Neuer Rekord bei Treibhausgas-Emmissionen. In: Deutschlandradio. 22. November 2018 (DLF24, URL, abgerufen am 22. November 2018).
  3. So tickt der Bundestag. Abgerufen am 22. August 2018.