Häuserreihe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Häuserreihe

die Häuserreihen

Genitiv der Häuserreihe

der Häuserreihen

Dativ der Häuserreihe

den Häuserreihen

Akkusativ die Häuserreihe

die Häuserreihen

Worttrennung:

Häu·ser·rei·he, Plural: Häu·ser·rei·hen

Aussprache:

IPA: [ˈhɔɪ̯zɐˌʁaɪ̯ə]
Hörbeispiele:   Häuserreihe (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit mehrerer, in einer Linie stehender Häuser

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Haus und Reihe sowie dem Fugenelement -er plus Umlaut

Synonyme:

[1] Häuserzeile

Oberbegriffe:

[1] Reihe

Beispiele:

[1] „Schaute man aus dem Tal des Flusses Sutlej zum Dorf hinauf, sah man die Häuserreihen eng zusammen am Abhang stehen.“[1]
[1] „Die Häuserreihen wichen vor dieser Leiter zurück, die zu besteigen man aufgefordert war; senkrecht stand sie im Raum wie die Leiter von Münchhausen, die in den Himmel führte.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Häuserreihe
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Häuserreihe
[*] canoonet „Häuserreihe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Häuserreihe
[*] The Free Dictionary „Häuserreihe
[1] Duden online „Häuserreihe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHäuserreihe

Quellen:

  1. Edward Fox: Der Mann, der zum Himmel ging. Ein Ungar in Tibet. Wagenbach, Berlin 2007, ISBN 978-3-8031-2578-1, Seite 78. Englisches Original 2001.
  2. Anaïs Nin: Ein Spion im Haus der Liebe. Roman. 2. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1983 (übersetzt von Rolf Hellmut Foerster), ISBN 3-423-10174-1, Seite 7. Englisches Original 1954.