Gynandrie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Gynandrie

die Gynandrien

Genitiv der Gynandrie

der Gynandrien

Dativ der Gynandrie

den Gynandrien

Akkusativ die Gynandrie

die Gynandrien

Worttrennung:

Gy·n·an·d·rie, Plural: Gy·n·an·d·ri·en

Aussprache:

IPA: [ɡynanˈdʁiː]
Hörbeispiele:   Gynandrie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Biologie, speziell Botanik: Verwachsung der weiblichen sowie der männlichen Blütenorgane
[2] Biologie, speziell Zoologie: Scheinzwittertum aufgrund von Fehlern in der frühembryonalen Zellteilung
[3] Medizin: Ausbildung von männlichen oder gemischten Geschlechtsmerkmalen bei chromosomal weiblichem Geschlecht

Synonyme:

[1] Gynandrismus
[2] Gynandrismus, Gynandromorphismus
[3] Gynandrismus, Gynandromorphismus; medizinisch: Pseudohermaphroditismus femininus

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] The Free Dictionary „Gynandrie
[2, 3] wissen.de – Wörterbuch „Gynandrie
[2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Gynandrie“ auf wissen.de
[2] wissen.de – Lexikon „Gynandrie (Biologie)
[1–3] Duden online „Gynandrie
[1–3] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 401–402.
[3] Peter Reuters: Springer Klinisches Wörterbuch. Mit 2450 Abbildungen und Tabellen. 1. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2007, ISBN 978-3-540-34601-2, Seite 711.