Grete (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Grete die Gretes
Genitiv (der Grete)
Gretes
der Gretes
Dativ (der) Grete den Gretes
Akkusativ (die) Grete die Gretes
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Gre·te

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁeːtə]
Hörbeispiele:   Grete (Info)
Reime: -eːtə

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Herkunft:

Kurzform von Margarete (Margarethe)

Synonyme:

[1] Grit, Marga, Margret, Margrit, Margot, Meta

Verkleinerungsformen:

[1] Gretchen, Gretel

Alternative Schreibweisen:

[1] Grethe

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Grete Beier, Grete Boesel, Grete Gulbransson, Grete Gulbransson-Jehlys, Grete Heublein, Grete Ly, Grete Minde, Grete Mosheim, Grete Rehor, Grete Reiner, Grete Schickedanz, Grete Sultan, Grete Thiele, Grete Waitz, Grete Weil, Grete Weiskopf, Grete Wittkowski, Grete Wurm, Grete von Zieritz, Grethe Weiser, Liv Grete Poirée

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Margarete
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGrete

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gräte
Anagramme: Geert, Gerte, reget, regte