Glätte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Glätte
Genitiv der Glätte
Dativ der Glätte
Akkusativ die Glätte

Worttrennung:

Glät·te, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɡlɛtə]
Hörbeispiele:   Glätte (Info)
Reime: -ɛtə

Bedeutungen:

[1] ebenmäßige Beschaffenheit, das Nichtvorhandensein von Unebenheiten
[2] übermäßig höfliches, heuchlerisches Auftreten

Synonyme:

[1, 2] Glattheit

Gegenwörter:

[1] Unebenheit

Unterbegriffe:

[1] Bauernglätte, Eisglätte, Wasserglätte

Beispiele:

[1] Die Verkehrsmeldungen im Radio warnten vor Glätte im Harz.
[2] Edwins ganzes Auftreten war von Glätte und Unaufrichtigkeit geprägt.

Wortbildungen:

Glättegefahr, Glättewarnung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Duden online „Glätte
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Glätte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGlätte
[1] The Free Dictionary „Glätte

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: gältet