Gesetzesentwurf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Gesetzesentwurf

die Gesetzesentwürfe

Genitiv des Gesetzesentwurfes
des Gesetzesentwurfs

der Gesetzesentwürfe

Dativ dem Gesetzesentwurf

den Gesetzesentwürfen

Akkusativ den Gesetzesentwurf

die Gesetzesentwürfe

Worttrennung:

Ge·set·zes·ent·wurf, Plural: Ge·set·zes·ent·wür·fe

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzɛt͡səsʔɛntˌvʊʁf]
Hörbeispiele:   Gesetzesentwurf (Info)

Bedeutungen:

[1] erste Version eines Gesetzestextes

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Gesetz und Entwurf sowie dem Fugenelement -es

Synonyme:

[1] Gesetzentwurf, Gesetzesvorlage

Oberbegriffe:

[1] Entwurf

Beispiele:

[1] Der Gesetzesentwurf sieht vor, dass alle Millionäre 100 Prozent mehr Steuern bezahlen müssen und dass die Leute, die unter der Armutsgrenze leben, von der Steuer befreit sind.
[1] „Ein entsprechender Passus soll in den Gesetzesentwurf zur Modernisierung des Steuerverfahrens eingefügt werden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gesetzesentwurf
[*] canoonet „Gesetzesentwurf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGesetzesentwurf
[1] The Free Dictionary „Gesetzesentwurf
[1] Duden online „Gesetzesentwurf
[1] wissen.de – Wörterbuch „Gesetzesentwurf

Quellen:

  1. Guido Bohsem: Zwei Monate mehr Zeit für die Steuererklärung. In: sueddeutsche.de. 10. Mai 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 26. Juni 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Gesetzentwurfes