Geschichtsprofessorin

Geschichtsprofessorin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Geschichtsprofessorin die Geschichtsprofessorinnen
Genitiv der Geschichtsprofessorin der Geschichtsprofessorinnen
Dativ der Geschichtsprofessorin den Geschichtsprofessorinnen
Akkusativ die Geschichtsprofessorin die Geschichtsprofessorinnen

Worttrennung:

Ge·schichts·pro·fes·so·rin, Plural: Ge·schichts·pro·fes·so·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃɪçt͡spʁofɛˌsoːʁɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Professorin für Geschichte

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Geschichtsprofessor mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Geschichtsprofessor

Oberbegriffe:

[1] Professorin

Beispiele:

[1] „Nach einem Einbruch in ein Büro einer Geschichtsprofessorin an der Universität Wien in den Weihnachtsferien müssen laut Uni-Angaben 33 Studenten eine bereits abgelegte Prüfung wiederholen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Geschichtsprofessorin
[1] Duden online „Geschichtsprofessorin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschichtsprofessorin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeschichtsprofessorin

Quellen: