Gefäßflöte

Gefäßflöte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Gefäßflöte die Gefäßflöten
Genitiv der Gefäßflöte der Gefäßflöten
Dativ der Gefäßflöte den Gefäßflöten
Akkusativ die Gefäßflöte die Gefäßflöten
 
[1] Eine Okarina, Beispiel für eine Gefäßflöte

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Gefässflöte

Worttrennung:

Ge·fäß·flö·te, Plural: Ge·fäß·flö·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈfɛːsˌfløːtə]
Hörbeispiele:   Gefäßflöte (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik: Sonderform der Flöte, bei der nicht die Länge des Instrumentes, sondern der Volumeninhalt für deren Ton entscheidend ist

Herkunft:

zusammengesetzt aus den Substantiven Gefäß und Flöte

Oberbegriffe:

[1] Musikinstrument, Blasinstrument, Flöte

Unterbegriffe:

[1] Okarina, Gämshorn

Beispiele:

[1] Die Okarina ist der typisch moderne europäische Vertreter der Gefäßflöte.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Gefäßflöte