Friedenspfeife

Friedenspfeife (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Friedenspfeife die Friedenspfeifen
Genitiv der Friedenspfeife der Friedenspfeifen
Dativ der Friedenspfeife den Friedenspfeifen
Akkusativ die Friedenspfeife die Friedenspfeifen

Worttrennung:

Frie·dens·pfei·fe, Plural: Frie·dens·pfei·fen

Aussprache:

IPA: [ˈfʁiːdn̩sˌp͡faɪ̯fə]
Hörbeispiele:   Friedenspfeife (Info)

Bedeutungen:

[1] verzierte Pfeife der Indianer, die anlässlich von Friedensschlüssen und Verträgen geraucht wurde

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Frieden und Pfeife mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Kalumet

Oberbegriffe:

[1] Pfeife

Beispiele:

[1] Sie rauchten die Friedenspfeife zum Zeichen des Friedensvertrages der Stämme.

Redewendungen:

[1] die Friedenspfeife rauchen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Friedenspfeife
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Friedenspfeife
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFriedenspfeife
[1] The Free Dictionary „Friedenspfeife