Frauenorden (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Frauenorden die Frauenorden
Genitiv des Frauenordens der Frauenorden
Dativ dem Frauenorden den Frauenorden
Akkusativ den Frauenorden die Frauenorden

Worttrennung:

Frau·en·or·den, Plural: Frau·en·or·den

Aussprache:

IPA: [ˈfʁaʊ̯ənˌʔɔʁdn̩]
Hörbeispiele:   Frauenorden (Info)

Bedeutungen:

[1] (klösterliche) Gemeinschaft für Frauen, die nach bestimmten Regeln lebt und deren Mitglieder bestimmte Gelübde abgelegt haben müssen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Frau und Orden mit dem Fugenelement -en

Oberbegriffe:

[1] Orden

Beispiele:

[1] „Der rheinische Jesuitenpater Friedrich Spee ist zu dieser Zeit Seelsorger eines Kölner Frauenordens.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Frauenorden
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Frauenorden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Frauenorden
[1] Duden online „Frauenorden
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFrauenorden
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Frauenorden

Quellen:

  1. Christoph Driessen: Wider den Hexenwahn. In: G/Geschichte. Nummer 4/2017, ISSN 1617-9412, Seite 43.