Hauptmenü öffnen

Farbstoff (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Farbstoff

die Farbstoffe

Genitiv des Farbstoffs
des Farbstoffes

der Farbstoffe

Dativ dem Farbstoff
dem Farbstoffe

den Farbstoffen

Akkusativ den Farbstoff

die Farbstoffe

Worttrennung:

Farb·stoff, Plural: Farb·stof·fe

Aussprache:

IPA: [ˈfaʁpˌʃtɔf]
Hörbeispiele:   Farbstoff (Info)

Bedeutungen:

[1] Chemie: chemische Verbindung, die benutzt wird, um andere Materialien zu färben

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Farbe und dem Substantiv Stoff

Synonyme:

[1] Farbe, Färbemittel

Unterbegriffe:

[1] Azofarbstoff, Berliner Blau, Blattfarbstoff, Blaufarbstoff, Blutfarbstoff, Fettfarbstoff, Gallenfarbstoff, Hydronfarbstoff, Indanthrenfarbstoff, Indigofarbstoff, Krappfarbstoff, Küpenfarbstoff, Naturfarbstoff, Nitrofarbstoff, Pflanzenfarbstoff, Säurefarbstoff, Schwefelfarbstoff, Teerfarbstoff

Beispiele:

[1] Heute wurden die meisten natürlichen Farbstoffe durch künstliche Chemikalien ersetzt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Farbstoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Farbstoff
[1] canoonet „Farbstoff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFarbstoff

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gärbstoff