Falkenjagd (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Falkenjagd

die Falkenjagden

Genitiv der Falkenjagd

der Falkenjagden

Dativ der Falkenjagd

den Falkenjagden

Akkusativ die Falkenjagd

die Falkenjagden

Worttrennung:

Fal·ken·jagd, Plural: Fal·ken·jag·den

Aussprache:

IPA: [ˈfalkn̩ˌjaːkt]
Hörbeispiele:   Falkenjagd (Info)

Bedeutungen:

[1] die Jagd mit abgerichteten Falken oder anderen Greifvögeln

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Falke und Jagd sowie dem Fugenelement -n

Sinnverwandte Wörter:

[1] Beizjagd, Falknerei

Oberbegriffe:

[1] Jagd

Beispiele:

[1] „Er schreibt zur Falkenjagd das Standardwerk "Über die Kunst, mit Vögeln zu jagen" und schart Wissenschaftler um sich.“[1]
[1] „Der Staufer begeisterte sich so sehr für die Falkenjagd wie kein anderer Herrscher des Mittelalters.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Falkenjagd
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Falkenjagd
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFalkenjagd
[1] The Free Dictionary „Falkenjagd
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Falkenjagd
[1] Duden online „Falkenjagd

Quellen:

  1. Die Welt, 03.04.1999; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Falkenjagd
  2. Daniel Carlo Pangerl: Ein neues Denken. In: G/Geschichte. Nummer 3/2017, ISSN 1617-9412, Seite 56.