Ethologe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Ethologe die Ethologen
Genitiv des Ethologen der Ethologen
Dativ dem Ethologen den Ethologen
Akkusativ den Ethologen die Ethologen

Worttrennung:

Etho·lo·ge, Plural: Etho·lo·gen

Aussprache:

IPA: [etoˈloːɡə]
Hörbeispiele:   Ethologe (Info)
Reime: -oːɡə

Bedeutungen:

[1] Biologie: ein Wissenschaftler, der sich mit ethologischen oder verhaltensbiologischen Fragestellungen beschäftigt

Herkunft:

abgeleitet von dem lateinischen Substantiv ethologia (= Sittendarstellung, Charakterdarstellung), dies aus dem gleichbedeutenden griechischen Wort ēthología[Quellen fehlen]

Synonyme:

Verhaltensbiologe, Verhaltensforscher, Tierpsychologe

Oberbegriffe:

[1] Biologe

Beispiele:

[1] Konrad Lorenz und Nikolaas Tinbergen haben 1973 als Ethologen den Nobelpreis für Medizin erhalten.

Wortbildungen:

[1] Ethologie, ethologisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ethologe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ethologe“ (im Kerncorpus einige Belege)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ethnologe, Ethologie
Anagramme: Theologe