Theologe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Theologe die Theologen
Genitiv des Theologen der Theologen
Dativ dem Theologen den Theologen
Akkusativ den Theologen die Theologen

Worttrennung:

Theo·lo·ge, Plural: Theo·lo·gen

Aussprache:

IPA: [teoˈloːɡə]
Hörbeispiele:   Theologe (Info)
Reime: -oːɡə

Bedeutungen:

[1] Person, die Theologie studiert hat

Weibliche Wortformen:

[1] Theologin

Unterbegriffe:

[1] Konzilstheologe

Beispiele:

[1] „Christliche Theologen in der Alten Kirche waren häufig Bischöfe, im Mittelalter in der Regel Ordensleute.“[1]
[1] „Dieses pessimistische Gelichter (vergib mir, meine geliebte französische Sprache!) kann nur im Kreise erbärmlicher Philosophen und durchtriebener oder sauertöpfischer Theologen Bestand haben.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Theologe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Theologe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTheologe
[1] The Free Dictionary „Theologe

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Theologie
  2. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben von Erich Loos, Band II. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 21.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Ethologe