Ethikrat (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Ethikrat die Ethikräte
Genitiv des Ethikrats
des Ethikrates
der Ethikräte
Dativ dem Ethikrat den Ethikräten
Akkusativ den Ethikrat die Ethikräte

Worttrennung:

Ethik·rat, Plural: Ethik·rä·te

Aussprache:

IPA: [ˈeːtɪkˌʁaːt]
Hörbeispiele:   Ethikrat (Info)

Bedeutungen:

[1] Gremium, das sich mit Fragen zum (richtigen) menschlichen Handeln befasst; Gremium zur Beurteilung (zum Beispiel medizinischer Forschungsvorhaben) nach deren rechtlicher, ethischer und wissenschaftlicher Vertretbarkeit

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ethik und Rat

Synonyme:

[1] Ethikbeirat, Ethikkomitee, Ethikkommission

Oberbegriffe:

[1] Gremium, Rat

Beispiele:

[1] „Grundsätzlich hält der Ethikrat die Keimbahn nicht für unantastbar, derzeit seien Eingriffe aber wegen ihrer ethischen Folgen nicht abzusehen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ethikrat
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ethikrat
[1] Duden online „Ethikrat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEthikrat
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Ethikrat

Quellen:

  1. Ethikrat schließt Keimbahneingriffe nicht mehr kategorisch aus. In: Zeit Online. 9. Mai 2019, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. Mai 2019).