Hauptmenü öffnen

Eisenstange (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Eisenstange

die Eisenstangen

Genitiv der Eisenstange

der Eisenstangen

Dativ der Eisenstange

den Eisenstangen

Akkusativ die Eisenstange

die Eisenstangen

Worttrennung:

Ei·sen·stan·ge, Plural: Ei·sen·stan·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯zn̩ˌʃtaŋə]
Hörbeispiele:   Eisenstange (Info)

Bedeutungen:

[1] Stange, hergestellt aus Eisen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Eisen und Stange

Synonyme:

[1] Eisenstab

Oberbegriffe:

[1] Stange

Beispiele:

[1] „In China ist einem Mann bei Bauarbeiten an seinem Haus eine Eisenstange auf den Kopf gefallen und hat diesen durchbohrt.“[1]
[1] „Bei Ladearbeiten von Eisenstangen auf einen Pritschenwagen wurde ein 37-jähriger Arbeiter am Mittwochvormittag in Golling verletzt.“[2]
[1] „Mit einer Eisenstange, die er in einer Wandnische entdeckte, stemmte er die Deckel zweier Fässer auf.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Eisenstange“, Seite 389.
[1] Duden online „Eisenstange
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eisenstange
[1] canoonet „Eisenstange
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEisenstange

Quellen: