Einmannbetrieb

Einmannbetrieb (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Einmannbetrieb

die Einmannbetriebe

Genitiv des Einmannbetriebs
des Einmannbetriebes

der Einmannbetriebe

Dativ dem Einmannbetrieb
dem Einmannbetriebe

den Einmannbetrieben

Akkusativ den Einmannbetrieb

die Einmannbetriebe

Worttrennung:

Ein·mann·be·trieb, Plural: Ein·mann·be·trie·be

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nmanbəˌtʁiːp], [aɪ̯nˈmanbəˌtʁiːp]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] Unternehmen, in dem nur eine Person arbeitet
[2] Ausübung einer Tätigkeit durch eine einzige Person

Synonyme:

[1] Einmannunternehmen, Einpersonenbetrieb

Oberbegriffe:

[1, 2] Betrieb

Beispiele:

[1] „Seit 2010 baut der 44-jährige Grafikdesigner handgefertigte Elektrofahrräder in seinem Einmannbetrieb in Los Angeles im US-Bundestaat Kalifornien.“[1]
[2] „Fast alle städtischen Verkehrsbetriebe haben auf Einmannbetrieb umgestellt, Schaffner wurden durch Automaten ersetzt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] auf Einmannbetrieb umstellen, im Einmannbetrieb benutzen/betreiben/fahren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Einmannbetrieb
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einmannbetrieb
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Einmannbetrieb
[1] The Free Dictionary „Einmannbetrieb
[1, 2] Duden online „Einmannbetrieb
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinmannbetrieb
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Einmannbetrieb
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Einmannbetrieb

Quellen:

  1. Christian Frahm: Die große Freiheit. Elektro-Zweirad-Studien. In: Spiegel Online. 27. Oktober 2015, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 10. September 2017).
  2. Brian Hill, Giovanni Carsaniga, Manfred Zimmer: Italienisch ganz leicht – neu; Übungsbuch. 1. Auflage. Max Hueber Verlag, Ismaning 2003, ISBN 978-3-19-005358-2, Seite 82 (URL, abgerufen am 21. Oktober 2018).