Einflussbereich

Einflussbereich (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Einflussbereich

die Einflussbereiche

Genitiv des Einflussbereiches
des Einflussbereichs

der Einflussbereiche

Dativ dem Einflussbereich

den Einflussbereichen

Akkusativ den Einflussbereich

die Einflussbereiche

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Einflußbereich

Worttrennung:

Ein·fluss·be·reich, Plural: Ein·fluss·be·rei·che

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nflʊsbəˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele:   Einflussbereich (Info)

Bedeutungen:

[1] Themenbereich, auf den man einwirken kann
[2] Territorium, auf das man Macht ausüben kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus Einfluss und Bereich

Synonyme:

[1] Einflusssphäre
[1, 2] Einflussgebiet

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wirkungsbereich
[2] Geltungsbereich, Herrschaftsbereich, Machtbereich

Oberbegriffe:

[1, 2] Bereich

Beispiele:

[1] „Durch die zunehmende Privatisierung wird der Einflussbereich für demokratisches Regieren kleiner, die staatliche Macht konzentriert sich auf wenige Kernaufgaben.“[1]
[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Einflussbereich
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einflussbereich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Einflussbereich
[*] The Free Dictionary „Einflussbereich
[1, 2] Duden online „Einflussbereich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinflussbereich
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Einflussbereich

Quellen:

  1. Helmar Schöne: Deutschland auf dem Weg zur Postdemokratie. In: Politikum. Analysen, Kontroversen, Bildung. Nummer 4/2015, ISSN 2364-4737, Seite 7