Eindringen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Eindringen
Genitiv des Eindringens
Dativ dem Eindringen
Akkusativ das Eindringen

Worttrennung:

Ein·drin·gen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌdʁɪŋən]
Hörbeispiele:   Eindringen (Info)
Reime: -aɪ̯ndʁɪŋən

Bedeutungen:

[1] den Weg durch etwas hindurch nehmende Tätigkeit

Herkunft:

Substantivierung des Verbs eindringen

Beispiele:

[1] Durch das Eindringen des Wassers wurde die gesamte Wohnung durchnässt.
[1] „Beim Eindringen artfremden Eiweißes (Antigene) in das Blut werden in Plasmazellen des Knochenmarks und im lymphatischen Gewebe hochspezifische Abwehrstoffe (Antitoxine, Antikörper) gebildet und in das Blut abgegeben.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEindringen

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Blut