Duplikatur (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Duplikatur

die Duplikaturen

Genitiv der Duplikatur

der Duplikaturen

Dativ der Duplikatur

den Duplikaturen

Akkusativ die Duplikatur

die Duplikaturen

Worttrennung:

Du·pli·ka·tur, Plural: Du·pli·ka·tu·ren

Aussprache:

IPA: [duplikaˈtuːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Medizin: doppelte Bildung einer anatomischen Struktur

Sinnverwandte Wörter:

[1] Doppelbildung, Verdoppelung

Unterbegriffe:

[1] Darmduplikatur, Uterusduplikatur

Beispiele:

[1] „Auf diese Weise entstehen wahrscheinlich die »sekundären« Kommunikationen der Duplikatur mit dem Magen, während primär keine Verbindung bestehen soll.“[1]
[1] „Hierzu kann man die Duplikatur in ihrem Verlauf immer wieder eröffnen und eine Mukosektomie durchführen, um ektopes Gewebe zu entfernen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Duplikatur eines Organs

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Duplikatur“ (Wörterbuchnetz), „Duplikatur“ (Zeno.org)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Duplikatur
[1] wissen.de – Wörterbuch „Duplikatur
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Duplikatur“ auf wissen.de
[1] Duden online „Duplikatur
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 274.
[1] Peter Reuters: Springer Klinisches Wörterbuch. Mit 2450 Abbildungen und Tabellen. 1. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2007, ISBN 978-3-540-34601-2, Seite 452.

Quellen:

  1. Hans Arnholdt: Bauchchirurgie: Operationslehre mit topographischer Anatomie. Schattauer Verlag, 1998, ISBN 9783794515905 (Zitiert nach Google Books, Zitat Seite 808.)
  2. Dietrich Von Schweinitz, Benno Ure: Kinderchirurgie: Viszerale und allgemeine Chirurgie des Kindesalters. 2009, ISBN 9783540890317 (Zitiert nach Google Books, Zitat Seite 309.)